Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

0 53 26 - 25 60

Asbest

Asbesthaltige Materialien sind Sondermüll und gehören nicht in den Restmüll! Kleinere Mengen nehmen wir in der Regel so an, größere Mengen sollten über uns entsorgt werden, da wir den Asbest auf speziell dafür vorgesehene und ausgerüstete Deponien verbringen.

Asbest wurde bis vor rund 20 Jahren in der Bauwirtschaft verwendet. Zum einen als Asbestzement – z. B. unter den Markennamen „Eternit“ oder „Baufanit“ – oder mit geringerem Asbestanteil in Fußbodenbelägen, Brandschutzmatten oder Asbestpappe.

Früher wurden häufig gewellte Asbestzementplatten als Bedachung für Wochenendbungalows und Garagen genutzt.
Da inzwischen bekannt ist, dass Asbestfasern krebserregend sind, wird Asbest in unseren Breiten nicht mehr als Bau- und Dämmstoff verwendet. Die Entsorgung größerer Mengen sollte in jedem Fall uns als Fachleuten überlassen werden. Asbesthaltige Gegenstände dürfen nicht zerbrochen oder zersägt werden, da ansonsten die Gefahr besteht, dass Asbestfasern freigesetzt werden und in die Atemwege gelangen.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gerne!

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.